Hauptinhalt
© Colin Anderson/Photographer's Choice/Getty Images

Der Traum vom Schwarm-Akku

Noch fahren nur wenige Elektroautos auf deutschen Straßen. Doch schon träumen Ingenieure davon, Millionen von ihnen als Speicher für erneuerbare Energien zu nutzen

© picture alliance/dpa

Interview: Wenn die Erde wegbricht

Im Salzgebiet Schmalkalden tut sich ein Erdloch auf, in Gorleben soll ein Salzstock zum Atommüllendlager werden. Dr. Christian Lamschus, Direktor des Salzmuseums in Lüneburg, berichtet über die Risiken von Salinen und Verkarstungen

© picture-alliance/Sven Simon

Umweltschutz: Vollpension für Atomkraft-Gegner

Massiver Protest begleitete im November 2010 den Castor-Transport in das Zwischenlager Gorleben. Der aktive Widerstand lebt nicht nur im Wendland. GEO.de-Reporterin Katja Grundmann wartete mit Demonstranten im Landkreis Uelzen auf den Zug

© Vito Palmisano/Photographer's Choice/Getty Images

Wissenstest: Bäume

Wie alt ist der älteste Baum? Was macht die Bäume des Regenwaldes so besonders? Wozu werden genmanipulierte Bäume kultiviert? Testen Sie Ihr Wissen!

© Andreas Heddergott/TU München

Niedriges Gefälle, hohes Potenzial

Kostengünstig, klein und diskret: Neuartige Wasserkraftwerke könnten bald ungenutzte Energie in grünen Strom verwandeln

© Enno Kapitza

Internet mit Verfallsdatum

Warum wir dringend das Vergessen ins digitale Zeitalter retten müssen. Ein Plädoyer von Viktor Mayer-Schönberger

© Andrew Brookes/Corbis

Experimente ohne Tierleid: Sensible Zellkulturen

Forscher wollen Versuchstiere durch Computermodelle und Zellkulturen ersetzen - und feiern erste Erfolge. Doch warum kommt die Forschung zu Ersatzmethoden nur so schwer voran?

© privat

"Der Mensch ist nun mal keine Maus"

Der Verein Ärzte gegen Tierversuche will Experimente mit Tieren abschaffen - nicht nur aus ethischen Gründen. GEO.de sprach mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin und Tierärztin Corina Gericke

Vom wahren Wert des Waldes

Den "Deutschen Preis für Naturjournalismus" gewann 2010 die freie Journalistin Anke Sparmann - mit einer Reportage über den GEO-Tag der Artenvielfalt im gleichen Jahr

© Brent Stirton/Getty Images/WWF-UK

Der versklavte Planet

Der WWF rechnet vor, dass wir im Jahr 2030 zwei Erden bräuchten, um unseren Ressourcenbedarf zu decken. Über unsere Verhältnisse leben wir schon jetzt. Und nun? Ein Kommentar von Peter Carstens

© Brent Stirton / Getty Images / WWF

Fotogalerie: Die Erde im Würgegriff

Die Menschheit lebt von den "ökologischen Rücklagen" der Natur - wie diese WWF-Fotos zeigen

© REUTERS/Lucas Jackson

Die Jagd nach dem flüchtigen Fußabdruck

Die ersten Unternehmen untersuchen den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte - als Verkaufsargument für umweltbewusste Käufer

© Patrick Brown/Panos Pictures

Bitterer Nachgeschmack

Der internationale Tierhandel blüht. Fotograf Patrick Brown hat mit seinem Projekt "Black Market" das illegale Geschäft dokumentiert. Seine Erlebnisse als Video

© Getty Images

Brasilien: Die Entdeckung von Grün und REDD

In Brasilien liegt die größte Waldfläche der Erde: Der Regenwald des Amazonas. Für seinen Schutz soll eine neue internationale Strategie namens REDD sorgen. Ob sie wirksam sein kann, ist allerdings umstritten

© Theo Allofs/Corbis

Die perfekten Faulpelze

Orang-Utans sind wahre Sparwunder. Obwohl hoch entwickelt, verbrauchen sie je Kilogramm Körpermasse weniger Energie als die meisten anderen Säugetiere; und weniger als der Mensch

© imago/Bernhard Classen

EU-Klimapolitik zeigt erste Erfolge

Bis 2020 kann die EU ihre selbstgesteckten Klimaziele übertreffen, behauptet eine Studie des Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung. Ein Interview mit dem Projektleiter

© Torsten Schäfer

EU-Fischerei in der Krise

Warum die europäischen Fischbestände bedroht sind. Was die Forschung weiß. Welche Lösungen es gibt

© Peter Carstens/GEO.de

Der Wald

In diesem Themenspecial finden Sie Artikel rund um das Thema Waldökologie

© Paulo Fridman/Corbis

Die Industrie, die uns satt macht

Die Folgen der modernen Nahrungsmittelproduktion: Tierquälerei, Umweltzerstörung, Chemieeinsatz, Ausbeutung, Verschwendung

Obsoleszenz: Die Würde der Dinge

Geschaffen, um kaputtzugehen: Viele Hersteller verkürzen ohne Not die Lebensdauer ihrer Waren. Tüftler wehren sich - und machen Reparatur zum rebellischen Akt

© Paul van Gaalen/Corbis

Wissenstest: Pilze

Was macht den Hallimasch-Pilz besonders? Wie alt ist der größte Pilz der Welt? Was ist ein Hexenring? Testen Sie Ihr Pilz-Wissen!

© IFM-Geomar, Jago Team

Ökologie: Dauerleck in der Nordsee

Seit 20 Jahren sprudelt in der Nordsee Erdgas aus einer fehlgeschlagenen Ölbohrung am Meeresboden. Für Wissenschaftler ein interessantes Untersuchungsgebiet

© Kevin Lee/Bloomberg via Getty Images

Städtebau: Reinigende Beläge

Straßen und Betonbauten, die die Luft säubern - ein Zusatzstoff macht es möglich

© Oliver Lück

Naturtalente

Wir stellen ökologische Vordenker, naturverbundene Sonderlinge, umweltbewusste Idealisten vor

© imago

Werkstatt Zukunft

In der Rubrik "Werkstatt Zukunft" stellen wir nachahmenswerte Projekte und technische Lösungen vor

© GEO-Grafik

Weltspiel

Jeden Monat neu in GEO: das Weltspiel. Frei nach dem Motto: "Geographie ist, was man daraus macht!"

© Paul Kennedy/Lonely Planet Images/Getty Images

Extreme Pflanzenwelt

Welche Pflanze hat die größte Blüte? Welche ist die schnellste? Was macht den Sandbüchsenbaum so gefährlich? Testen Sie Ihr Wissen!

© Wolfgang M. Weber

Interview: Reicht Hartz IV für Bio-Ernährung?

Essen für 4,35 Euro täglich? Und dann auch noch bio? Die Journalistin Rosa Wolff machte den Selbstversuch

© imago/Steinach

Putzmittel: Der reinste Irrsinn

Nach Jahren des Rückgangs nehmen Phosphate und andere schädliche Substanzen aus Reinigungsmitteln wieder bedenklich zu

© Micha Pawlitzki/Corbis

Expertenrat: Laufzeitverlängerung schadet den Erneuerbaren

Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die Verlängerung der Kernkraftnutzung stehen sich im Weg - sagen Berater der Bundesregierung

© ARTYOM KOROTAYEV/AFP/Getty Images

Zeit der Entscheidung beim Klimagipfel

Der Klimawandel schreitet voran, wie das Extremwetter-Jahr 2010 zeigt. Die Klimapolitik aber macht Rückschritte - und steht deshalb vor einer historischen Weichenstellung. Ein kritischer Zwischenruf

© Höweler + Yoon Architecture/Squared Design Lab

Wärmendes Grün

Algen an Wohnhäusern schädigen normalerweise die Bausubstanz. Ein Architektenteam will nun die Kraftpakete anzapfen und sie als Energielieferanten für ein modernes Wohngebäude einsetzen

© age fotostock/LOOK-foto

Wissenstest "Gesunde Ernährung"

Wie viel Obst sollten wir täglich zu uns nehmen? Können Vitamine schädlich sein? Sind grüne Kartoffeln giftig? Testen Sie Ihr Ernährungs-Wissen!

© Frank Bean/UpperCut Images/Getty Images

Vorsicht Fleisch!

Das öffentliche Nachdenken über Fleischproduktion und -konsum ist mehr als eine Modeerscheinung. Die Debatte ist überfällig

© Russ Hopcroft, University of Alaska, Fairbanks

Winterschlaf in der Tiefsee

Unter dem Mikroskop untersuchen Wissenschaftler auf der Polarstern Zooplankton. Olivia Serdeczny befragt zwei Kollegen zu ihrer Arbeit

© Mario Hoppmann, Alfred-Wegener-Institut

Polarstern: Wie dick ist das Eis?

Entlang der Fahrtroute der Polarstern messen Forscher - aus dem Helikopter - die Eisdicke des Meeres. Über die ersten Beobachtungen berichtet die Meereisphysikgruppe

© Priska Hunkeler, Alfred-Wegener-Institut

Im Schiffsbauch der Polarstern

Das Forschungsschiff Polarstern ist vom Nordpol wieder unterwegs gen Südwesten. Olivia Serdeczny, Hilfskraft an Bord, erzählt uns, wie es im Bootsinneren aussieht

Der Polarexpress

Letzte Rätsel zur Entstehung von Polarlichtern sind gelöst

Biologie: Komm, und ich platze!

Ameisen einer südostasiatischen Art begehen Selbstmord - um Feinde mit in den Tod zu reißen

Biologie: Wie Rudolph cool bleibt

Wenn Rentiere rennen, müsste sich ihr Körper eigentlich überhitzen. Das tut er aber nicht

Großer Lauschangriff

Ein Teleskop im Weltall soll sich mit irdischen Anlagen verbinden. Dabei entsteht quasi eine endlos verlängerbare Radioantenne

Genetik: Genetischer Edelmüll

Bisher als funktionslos eingestufte Sequenzen im Erbgut übernehmen offenbar die Bauleitung in der Zelle

Biologie: Auf fettigem Fuße

Geckos sind wahre Kletterwunder. Aber warum?

Soziologie: Internetbeben

Aus Wikipedia lässt sich ablesen, wenn ein Staat ins Wanken gerät

© Photo Quest Ltd/Science Photo Library/Corbis

Wissenstest: Viren und Bakterien

Wo im menschlichen Körper ist Escherichia coli erwünscht? Was gelang jüngst dem Gentechniker Craig Venter? Was bedeutet "gramnegativ"? Testen Sie Ihr Wissen über Viren und Bakterien!

© Jan von Holleben

Kinder, raus in die Natur!

Kinder lieben die Natur - und sie brauchen sie. Dass sie kaum noch im Freien herumstrolchen, hält der Biologe und Naturphilosoph Andreas Weber für eine zivilisatorische Katastrophe

© Joe Raedle/Getty Images

Konzerne zur Kasse, bitte!

Der amerikanische Ökonom Robert Costanza fordert, Ölkonzerne, Banken und Stromwirtschaft völlig anders zur Verantwortung zu zwingen - mit einem Umwelt-Vorsorgefonds

© 2009 Basel Action Network (BAN)

Elektroschrott: Die Kehrseite von PC, iPhone & Co.

Der Markt für Elektrogeräte wächst rasant. Und wo bleiben die Altgeräte? Sie landen oft in Entwicklungsländern - eine Gefahr für Mensch und Umwelt

© Onne van der Wal/Corbis

Wissenstest: Vögel

Wie schnell fliegen Wanderfalken? Welcher Vogel hat die größte Flügelspannweite? Wie oft brüten Amseln im Jahr? Testen Sie Ihr Wissen über Vögel!

© Carol Sharp/ www.flowerphotos.com/ Eye Ubiquitous/ Corbis

Themen-Special: Gärten

Lesen Sie in diesem Special über die gartenverrückten Engländer, das Gärtnern in der Stadt, erfahren Sie, wie Sie Ihren Garten ohne viel Aufwand in ein Insekten- und Vogelparadies verwandeln - und testen Sie Ihr Gartenwissen!

© Ocean/Corbis

Wissenstest: Heilpflanzen

Wogegen hilft Johanniskraut? Welches Gewächs fördert den Schlaf? Und welches lindert einen Sonnenbrand? Testen Sie Ihr Wissen!

Tierschutz in Deutschland: Eine Chronologie

Die Geschichte des Tierschutzes in Deutschland reicht bis ins Jahr 1819 zurück. In der Zwischenzeit sind EU-Verordnungen entstanden, die den Umgang mit Tieren in der Landwirtschaft, Industrie, im Handel und privaten Leben regeln. Doch es bleibt eine Menge zu tun. Wir haben die bisherigen Erfolge in einer Chronologie zusammengefasst

Verhaltensforschung: Bunte Bällchen im Schweineparadies

Die wollen doch bloß wühlen: Spielzeug soll Schweine auf Trab halten

Paläontologie: Schwangere Echse

Meeressaurier bekamen lebenden Nachwuchs

Astrobiologie: Der Mond ist irrelevant

Auf die Entstehung des irdischen Lebens hatte der Erdtrabant offenbar nur wenig Einfluss - eine Erkenntnis mit Folgen für den Rest der Galaxis

Biologie: Was essen wir morgen?

Eine Marderart plant ihren Speisezettel im Voraus

Astronomie: Kosmisches Kreiseln

Die Mehrzahl der Galaxien scheinen sich in dieselbe Richtung zu drehen - ein Hinweis auf die Existenz weiterer Universen?

Klimaforschung: Not aus der Ferne

Der Grund für die Dürre in Ostafrika liegt im Pazifik

Biologie: Eitle Gestalten

In den Tiefen des mittleren Atlantik leben prächtig ausstaffierte Tiere - zum Beispiel Würmer

Kuriose Wissenschaft: Eau de Dschungel

Dr. Patrick Thomas, Kurator des Bronx Zoo in New York, hat getestet, wie Markendüfte auf Großkatzen wirken

Verhalten: Fetter Sound

Die Stimme eines Pinguinmännchens liefert Weibchen gewichtige Gründe für die Partnerwahl

Paläontologie: Die Ersten ihrer Art

In Afrika wurden die ältesten Spuren von Raptoren entdeckt - den Vorfahren der Vögel

Verhalten: Mama, Papa, Küken

Papagei-Eltern geben ihren Kindern offenbar Namen

© Christian Schneider

Wissenstest: Evolution

Kennen Sie sich aus mit dem Werdegang des Lebens auf der Erde? Dann beweisen Sie's!

© Gerd Ludwig

Fotogalerie: Internationale Naturfotografie an der Ostsee

Auf dem größten deutschen Umwelt-Fotofestival "Horizonte Zingst" im vorpommerschen Zingst präsentiert sich die Elite der internationalen Tier- und Landschaftsfotografen

© GEO

Interaktiv: Ein Tag im Leben der Wissenschaft

Der Ehrgeiz, die Welt besser zu verstehen, treibt Millionen Wissenschaftler rund um den Globus an. GEO dokumentiert 24 Stunden aus dem Leben der Wissenschaft. An 45 Orten in 36 Ländern

Botanik: Neues aus dem Blätterwald

Mit maßgeschneidertem Grün könnten Pflanzen dem Klimawandel trotzen

Biologie: Homophob blau

Grelle Farbe macht Männchen normalerweise attraktiv - bei Balkan-Moorfröschen ist das anders

Biologie: Der Partyruf der Fledermaus

Mit Echo-Ortungsrufen finden die nächtlichen Räuber nicht nur ihre Beute. Sie grüßen auch unbekannte Artgenossen

Landwirtschaft: Spucke macht dick

Wie Mottenspeichel Kartoffeln wachsen lässt - und Wissenschaftler aus Schäden klug wurden

© Jorgen Larsson/ Nordic Photos/ Getty Images

Uhrlose Rentiere

Am Polarkreis schaltet Rangifer tarandus seinen inneren Zeitgeber aus

© Solvin Zankl

Meeresschildkröten

Jedes Jahr im Juli erklimmen Tausende von Oliv-Bastardschildkröten den Strand von Ostional, Costa Rica - zur Eiablage

© Uwe Schmidt/ Imago

Virtuelles Wasser: 25 Badewannen täglich

140 Liter Wasser für eine Tasse Kaffee und 10 Liter für ein DIN-A4-Blatt – wir verbrauchen mehr Wasser, als wir glauben. Denn die Produktion vieler Konsumgüter verschlingt Unmengen von Wasser, ohne dass wir einmal den Wasserhahn aufdrehen

© Alex Wild

Biologie: Ameisen sind Alleskönner

Im Ameisenstaat sind die Mitglieder auf bestimmte Tätigkeiten spezialisiert. Aber sie können bei Bedarf auch schnell umlernen. Das fand die Ameisenforscherin Anna Dornhaus von der University of Arizona heraus

© Andrew Howe/Photodisc/Getty Images

Vogelstimmen I

Erkennen Sie unsere gefiederten Sangeskünstler an ihrer Stimme?

© Waberseck/Stern

Henri Nannen Preis 2010: Preisgekrönte GEO-Journalisten

Doppelsieg für GEO: Die GEO-Redakteurin Hania Luczak und der chilenische Fotograf Tomás Munita wurden mit dem Henri Nannen Preis 2010 geehrt

© Simon Roberts

Transition Town: Testfall Totnes

Alte Stadt, neues Denken - die Bewohner von Totnes in Südengland proben den Abschied vom Erdöl. Sie haben ihren Heimatort zur "Transition Town" ernannt. Ziel: ein Wirtschaftsleben, das zu lokalen Kreisläufen zurückfindet

© Disney

"Schimpansen": Das beste Drehbuch schreibt das Leben

Der neue Disneynature-Film "Schimpansen" ist eine eine beeindruckende Tierdokumentation mit einer rührenden Geschichte

© Bernard AJ Roelen

In-Vitro-Fleisch: Labor-Schnitzel als Klimaretter

Schon in wenigen Jahren könnte künstlich gezüchtetes Fleisch unser Ernährungssystem komplett revolutionieren. Umweltaktivisten hoffen gar, dass In-Vitro-Fleisch Schlacht-Fleisch irgendwann gänzlich ersetzten könnte

© Tobias Deschner/ Max Planck Institute for Evolutionary Anthropology

Verhalten: Hilfsbereite Affen

Schimpansen kümmern sich um verwaiste Jungtiere - auch wenn sie nicht mit ihnen verwandt sind

© David B Fleetham/Photolibrary/Getty Images

Wissenstest: Wale

Wie schwer ist das Herz eines Blauwals? Welche Walart kommt an Nord- und Ostsee vor? Wie alt werden Grönlandwale? Testen Sie Ihr Wissen!

© Oliver Meckes & Nicole Ottawa/ eyeofscience.com

Fotogalerie: Bärtierchen

Comicfiguren? Gentech-Konstrukte? Nichts dergleichen. Sonderlinge sind die Bärtierchen mit ihrem bizarren Äußeren und einmaligen Innenleben allerdings schon

© Dougal Waters/Photodisc/Getty Images

Zellstoff als Plastikersatz

Forscher haben ein Polymer gefunden, das als Alternative zu Plastik fungieren könnte und nicht aus Nutzpflanzen hergestellt wird

© Ingo Arndt

Fotogalerie: Tiere in Massen

Der Fotograf Ingo Arndt zeigt Tiere, die einander Weggefährten sind. Manchmal nur für kurze Zeit - wie die Roten Landkrabben, die zum Laichen einen Felsen der Weihnachtsinsel erklimmen. Manchmal ein Leben lang. Immer aber in rekordverdächtiger Zahl

© Lew Robertson/Corbis

Kuriose Wissenschaft: Angriff der Killertomate

Mark Chase, Biologe der Royal Botanic Gardens im englischen Kew, setzt sich dafür ein, auch Tomaten und Petunien zu den fleischfressenden Pflanzenarten zu zählen

© Toby Smith/EIA/Getty Images

Illegaler Holzhandel: Raubbau am Regenwald

Die Raubfäller im Regenwald glauben, man könne ihnen nichts nachweisen. Doch die verdeckten Ermittler einer kleinen Naturschutzgruppe sind den Plünderern auf der Spur. Ein GEO-Team hat sie in Madagaskar begleitet

© imago/imagebroker

Ökologie: Schont Kunstfleisch die Umwelt?

"Fleisch soll bald aus der Retorte kommen - ist das umweltfreundlicher?", fragt Gerd S. aus Leipzig

© blickwinkel/ Imago

Wissenstest: Gentechnik

Wie nennen Fachleute die Anti-Matsch-Tomate? Für welche Verwendung ist die Gen-Kartoffel "Amflora" zugelassen? Was ist "rote" Gentechnik? Testen Sie Ihr Wissen!

© REUTERS/KYODO

Japan versinkt im Chaos

Das schwerste Erdbeben in der Geschichte Japans hat am Freitagmorgen unserer Zeit die Ostküste des Inselstaates erschüttert. Der nachfolgende Tsunami verwüstete zahlreiche Städte und Ortschaften

© Christopher Pillitz

Philippinen: Leben mit Taifunen

Im Durchschnitt zehn Taifune ziehen jedes Jahr über das kleine Dorf Busokbusok hinweg. Mit bis zu 250 Stundenkilometern prügelt der Wind auf die Hütten ein und wirbelt Dächer in die Bucht. Und die Bewohner? Sie bleiben und bauen einfach immer wieder auf

© Rick Barrentine/Ivy/Corbis

Biodiversität: Artenschwund im Kopf

Welche Rolle spielen Natur und Artenvielfalt im Leben junger Menschen? Ein Soziologe hat nachgefragt

© NASA

Erdbeben in Chile beschleunigt Erdrotation

Das Erdbeben in Chile hat die Erdachse verschoben und die Tage verkürzt. Ein Grund zur Sorge? Wohl kaum. Solche Veränderungen treten häufiger auf

Angst vor gar nichts

Gegen Spinnenphobie ist Hilfe in Sicht – oder besser gesagt: nicht in Sicht

Unzufriedene Weibchen

Keine schöne Erkenntnis, im Leben den falschen Partner erwischt zu haben. Sie setzt auch weiblichen Prachtfinken zu

Lust auf Hühnerhof

Woran erkennt man eigentlich ein »glückliches Huhn«?

© Éric Tourneret/LightMediation

Bienensterben: Ausflug ohne Wiederkehr

Jeden Winter, kurz vor der weltgrößten Blütenbestäubung auf den Mandelplantagen Kaliforniens, verschwinden Hunderttausende Bienenvölker spurlos. Forscher versuchen, das mysteriöse Massensterben aufzuklären

© thomaskirschner.com

Filmtipp: Plastic Planet

Wir trinken aus Plastikflaschen, sitzen auf Plastikstühlen und füttern unsere Kinder mit Plastiklöffeln. Doch dass der Wunder(kunst)stoff auch handfeste Gefahren birgt, zeigt der Film "Plastic Planet"

Interview: Der Zustand des deutschen Waldes

Das große Waldsterben der Achtziger Jahre scheint beendet zu sein. Im internationalen Jahr der Wälder werden Deutschlands Waldflächen weiterhin größer und größer. Müssen wir uns jetzt keine Sorgen mehr um den Wald machen?

© Paul Langrock/Zenit/laif

Technik: Wie entsorgt man Windkraftflügel?

Rotorblätter von Windkraftanlagen bestehen aus speziellen Kunststoffen, deren Entsorgung problematisch ist. Forscher arbeiten an Lösungen, wie sich die Verbundstoffe sinnvoll wiederverwerten lassen

© George Steinmetz/ Terra/ Corbis

Biodiversität: Schopenhauers Arche

Für Philosophen ist Artenvielfalt eine Frage der Ethik


Seite 7 von 15
1 ... 5 - 6 - 7 - 8 - 9 ... 15

Gehe direkt zu:
vergrößern