Hauptinhalt

"Wenn Kinder gärtnern, essen sie plötzlich auch Gemüse"

Die Stiftung "Save Our Future" unterstützt Kitas, die besonderen Wert auf Umweltbildung legen - und zeichnet sie aus. Warum, das erläutert der Geschäftsführer Ralf Thielebein-Pohl im Gespräch mit GEO.de

© Jose Luis Rodriguez/Wild Wonders of Europe

Fotogalerie: Naturschönheiten

Wild Wonders of Europe, eines der größten Naturfoto-Projekte der Welt, stellt die Siegerbilder seines Online-Wettbewerbs vor

© Gabriela Stabler

Fotogalerie: Unsterbliche Natur

In der einzigartigen Kulisse des Ostseeheilbads Zingst fand vom 26. Mai bis 3. Juni das Umweltfotofestival "horizonte zingst" statt

© Dave Reede/All Canada Photos/Corbis

Alternative Agrartechnik: Der Dorfbaukasten

Ein Ex-Physiker will das Landleben revolutionieren - mit Eigenbaugeräten von der Melkmaschine bis zum Windrotor. Die Anleitungen dazu stellt sein Team ins Internet

© Brent Stirton/Reportage by Getty Images/for GEO

Fotogalerie: Virunga - Tod im Park

Nur noch rund 200 Berggorillas leben im afrikanischen Virunga-Nationalpark. Jetzt sind sie bedroht - durch Rebellen, die sich im Regenwald verschanzen. Und mit ihnen die Ranger, die sie beschützen wollen. GEO.de sprach mit dem Direktor des Parks, Emanuel de Merode

© Daniel Rosenthal/laif

Die harte Tour

Protestplakate schwenken? Nichts für die Umweltschützer von "Sea Shepherd". Sie rammen Walfänger, zerfetzen Netze, schleudern Stinkbomben gegen illegal operierende Fischer

© illuteam43

Weltspiel: Stete Tropfen

Wie viel Regen fällt auf die Welt? Die GEO-Grafik zeigt, wie sich das Himmelsnass über den Erdball verteilen ließe, wenn Wolken nach Gutdünken lenkbar wären

© Kira Crome

Fairer Handel treibt Blüten

Was der gerechte Handel für die Menschen in der Region bedeutet, hat sich unsere Autorin Kira Crome vor Ort angesehen - auf einer kenianischen Fairtrade-Rosenfarm

© picture alliance/Kai-Uwe Wärner

Richtig spenden: "Fragen Sie nach der Wirkung!"

Im vergangenen Jahr spendeten die Deutschen 4,2 Milliarden Euro. Doch erreicht das Geld seinen Zweck? Wir sprachen mit der Expertin Sonja Schäffler über die richtige Strategie beim Spenden

© illuteam43

Flussdeltas: Versinkende Schönheiten

Ebenso schöne wie fragile Gebilde sind die Deltas großer Flüsse. Klimawandel und Staudämme setzen ihnen zu - und damit auch den Menschen, die in ihnen leben. Wir stellen sieben Deltas in unserer Weltspiel-Grafik vor

© Chris Ted/Digital Vision/Getty Images

Lebensmittel-Täuschung: Von Analogkäse und Klebefleisch

Wie sich Pizza-Käse ganz ohne Milch herstellen lässt, weshalb manche Schinken aus Fleischschnipseln bestehen. Und warum in bestimmten Garnelen keinerlei Bestandteile von Krustentieren enthalten sind

© Image Plan/Corbis

Bitte Ruhe für den Wald

Am 25. April ist der Internationale Tag gegen Lärm. Dass Krach sich nicht nur auf Menschen und Tiere negativ auswirkt, sondern auch auf die Vegetation, das fanden jetzt US-amerikanische Forscher heraus

© picture alliance/dpa

Atommüll: Wohin damit?

Seit mehr als 50 Jahren türmt sich Abfall aus Atomkraftwerken zum gefährlichsten Müllberg der Welt. Aber das für alle Zeiten sichere Endlager ist weit und breit nicht in Sicht. Ein GEO-Report zum Stand der Suche, der Aktionen, Visionen und Illusionen

© Disney Enterprises, Inc.

Fotogalerie: Im Reich der Raubkatzen

In den deutschen Kinos ist "Im Reich der Raubkatzen" angelaufen, eine Naturdokumentation über Löwen und Geparden. Sehen Sie bei uns spektakuläre Aufnahmen aus dem Film

© Photolibrary/Getty Images

Interview: Schlechtes A, B, C?

Vitamintherapie ist jüngst in die Kritik geraten - sie sei meist nutzlos und mitunter schädlich. Uwe Gröber, Leiter der Essener Akademie für Mikronährstoffmedizin, widerspricht

© Disney Enterprises Inc/Cécile Burban

Interview: "Tiere können das Drehbuch nicht lesen"

In den deutschen Kinos läuft jetzt die Naturdokumentation "Im Reich der Raubkatzen" - ein Film über das Leben von Löwen und Geparden in der afrikanischen Savanne. Über die Herausforderungen am Set sprachen wir mit dem Produzenten, Alastair Fothergill

© Torsten Schäfer

EU-Fischerei in der Krise

Warum die europäischen Fischbestände bedroht sind. Was die Forschung weiß. Welche Lösungen es gibt

© Peter Carstens/GEO.de

Der Wald

In diesem Themenspecial finden Sie Artikel rund um das Thema Waldökologie

© Paulo Fridman/Corbis

Die Industrie, die uns satt macht

Die Folgen der modernen Nahrungsmittelproduktion: Tierquälerei, Umweltzerstörung, Chemieeinsatz, Ausbeutung, Verschwendung

© Jan von Holleben

Die Glühpflanze

Neue Vorschläge zur umweltschonenden Energiegewinnung setzen auf Pflanzenstrom - ohne dafür Biomasse zu vernichten

© Ian Logan/ Photographer's Choice/Getty Images

Effizienzkiller Rebound

Die Geschichte der technologischen Entwicklungen ist auch eine Geschichte der steigenden Energieeffizienz. Trotzdem nimmt unser Energie- und Ressourcenverbrauch ständig zu. Verantwortlich dafür ist der Rebound-Effekt

© Heinz Sielmann Stiftung

CAMäleon: Naturfilmpreis für Jugendliche

Jugendliche ab zwölf Jahren können ihr Talent beim Naturfilmwettbewerb CAMäleon unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen. Pate ist Heinz Sielmann, der Naturfilmpionier und Erfinder der Sendereihe "Expeditionen ins Tierreich"

© juwi Holding AG

Das Haus als Kraftwerk

Die meisten Gebäude sind noch immer Energiefresser. Dabei könnten sie mehr Strom liefern, als sie verbrauchen. Die Firma juwi aus Wörrstadt zeigt, wie's geht

© Oliver Lück

Naturtalente

Wir stellen ökologische Vordenker, naturverbundene Sonderlinge, umweltbewusste Idealisten vor

© imago

Werkstatt Zukunft

In der Rubrik "Werkstatt Zukunft" stellen wir nachahmenswerte Projekte und technische Lösungen vor

© GEO-Grafik

Weltspiel

Jeden Monat neu in GEO: das Weltspiel. Frei nach dem Motto: "Geographie ist, was man daraus macht!"

© Paul Kennedy/Lonely Planet Images/Getty Images

Extreme Pflanzenwelt

Welche Pflanze hat die größte Blüte? Welche ist die schnellste? Was macht den Sandbüchsenbaum so gefährlich? Testen Sie Ihr Wissen!

© Steffen Schnur/Flickr/Getty Images

"Der Himmel braucht das Licht nicht"

Immer mehr Straßenlaternen und Strahler machen landauf, landab die Nacht zum Tag. Dagegen protestiert die "Initiative gegen Lichtverschmutzung". Wir sprachen mit ihrem Mitglied Andreas Hänel

© Matt Kotchen

Warum wir den Walfang wieder erlauben sollten

Mit handelbaren Walfang-Quoten lässt sich der Schutz der Meeressäuger effektiver erreichen als durch Moratorien - glaubt der Ökonom Christopher Costello. Walschutz-Organisationen winken entnervt ab

© Aufwind Luftbilder/Visualisierung bloomimages

Klimawandel: Hamburg probt den Ernstfall

Städte sind für einen Großteil der Treibhausgase verantwortlich. Und bekommen die Folgen der Erderwärmung schon heute zu spüren. Wie Metropolen reagieren können, zeigt die Internationale Bauausstellung in Hamburg-Wilhelmsburg

© Art Wolfe

Fotogalerie: Tierfotografie als Kunst

Der US-amerikanische Naturfotograf Art Wolfe fotografiert seit 30 Jahren Tiere auf allen Kontinenten - um sie zu schützen

© K-Water

Strom aus Ebbe und Flut

Nahe der koreanischen Hauptstadt Seoul hat im vergangenen Jahr das weltgrößte Gezeitenkraftwerk den Betrieb aufgenommen - mit österreichischem Know-how

© privat

Die Suche nach den grünen Wurzeln

Wie gewinnen wir ein Verhältnis zur Natur? Was fördert, was hemmt die Beziehung zur Umwelt? Torsten Schäfer hat sich das selbst gefragt - und ist dabei auf kindlichen Größenwahn, jugendlichen Frust und einen aktuellen Ideenwirbel in der Umweltpädagogik gestoßen

© Alfred Helmig

Schmackhaftes von vorgestern

Nur wenige Obstbauern kämpfen heute noch für die Vielfalt fast vergessener Früchte. Apfelbauer Alfred Helmig ist einer von ihnen

© Jay Mallin/ZUMA Press/Corbis

Die Welt retten mit Facebook

Bücher über den Klimawandel gibt es zuhauf. Weit weniger Beachtung finden moderne Klimaretter, die mit Hilfe von sozialen Netzwerken in Windeseile Allianzen schmieden. Daniel Boese traf solche Menschen in aller Welt

© Courtesy of The Prix Pictet Ltd. <a href="http://www.prixpictet.com target=" target="" rel="nofollow"> www.prixpictet.com</a>, <a href="http://www.pictet.com" target="_blank" rel="nofollow">www.pictet.com</a>/ Photo: Chris Jordan

Fotogalerie: Von Wilderern zu Naturschützern

Es gibt eine nachhaltige Zukunft - auch für die armen Regionen Ostafrikas. Die Menschen im Nakuprat-Gotu-Naturschutzgebiet im Norden Kenias machen es vor. Der US-amerikanische Fotograf Chris Jordan dokumentierte diese "stille Revolution"

© Peter Carstens/GEO.de

Klimaschutz im Moor

Im Großen Moor bei Gifhorn untersuchen Braunschweiger Forscher den "Atem" einer ehemaligen Sumpflandschaft. Schon heute steht fest: Trockengelegte Moore verursachen in Deutschland ebenso viele Treibhausgas-Emissionen wie der Flugverkehr

© Peter Dazeley/Photographer's Choice/Getty Images

Die Eleganz des Minimalen

Rohstoffe sparen klingt extrem plausibel - scheitert aber in der Industrie oft an eingespielten Betriebsabläufen. Bis die EFA auftaucht

© Joseph Van Os/Getty/Paramount Pictures

Fotogalerie: "Unser Leben"

Warum es sich lohnt, unsere Erde zu schützen: Dieser neue BBC-Kinofilm zeigt es. Sehen Sie bei uns eine Bildergalerie aus Filmszenen - und den Trailer

© Lawren/Flickr/Getty Images

"Unternehmen sind wie kleine Kinder"

Wir können und müssen Unternehmen zu mehr Umwelt-Verantwortung erziehen - meint der Philosoph Christian Neuhäuser

© picture-alliance/dpa

Biogas aus der Algenfabrik

Algen statt Mais: Forscher wollen aus pflanzlichen Einzellern Biogas gewinnen - und so einen Beitrag zur regenerativen Energiegewinnung leisten

© Sara Danielsson/Etsa/Corbis

Grüne Weihnachten: Umweltfreundlich feiern

Müllberge aus Geschenkpapier, Strom schluckende Lichterketten und Millionen von abgeholzten Bäumen: Weihnachten ist eine Umweltsünde. Wir geben Tipps, wie das Fest der Liebe "grüner" werden kann

© Julie Rideout/Flickr/Getty Images

Streit um den Riesendamm

Umweltschützer kritisieren Alaskas Pläne für den achtgrößten Staudamm der Welt

© Simon Rawles/The Image Bank/Getty Images

Fairer Handel

Wann wurde der erste Weltladen eröffnet? Welches ist das wichtigste Fairtrade-Produkt? Testen Sie Ihr Wissen!

Biologie: Schnell zum Vielzeller

Evolution muss nicht langsam sein. Bäckerhefe macht es vor

Biologie: Heißer Finger

Das Aye-Aye, ein Lemur aus Madagaskar, spürt seiner Beute mit einem empfindlichen Mittelfinger nach - der für diesen Zweck "vorgeglüht" wird

Technik: Ein Büro mit Lichtblick

Arbeiten "unter freiem Himmel" ist jetzt auch drinnen möglich

© Andrew Brookes/Corbis

Rote Karte für grüne Gentechnik

Gentechnik-Skeptiker jubelten, als der BASF-Konzern ankündigte, das Geschäft mit genetisch veränderten Pflanzen in Europa aufzugeben. Und schon in diesem Jahr sind deutsche Äcker gentechnikfrei. Ist das das Ende des vermeintlichen Wundermittels gegen den Welthunger?

© Markus Mauthe/Knesebeck Verlag

Fotogalerie: Europas wilde Wälder

Es gibt sie noch, unberührte Wälder, in die der lange Arm der Zivilisation nicht hineinreicht - selbst im dicht besiedelten Europa. Der Fotograf Markus Mauthe hat sie besucht

© Oliver Lück

Animal Farm

Jan Gerdes und Karin Mück haben die industrielle Tierwirtschaft satt. Sie bieten nutzlos gewordenen "Nutztieren" einen würdigen Alterssitz

© deinBiogarten.de

Biogarten per Mausklick

Im Internet frischen Anbieter das Prinzip Bio-Gemüsekiste auf und locken mit deutschlandweiter Lieferung. Aber ist das noch bio?

© picture-alliance/dpa

Antibiotika in der Tiermast: "Viertel nach zwölf"

Die industrielle Fleischproduktion kommt ohne Antibiotika nicht mehr aus. Die Folge: multiresistente Keime, die auch den Menschen bedrohen. Wir sprachen darüber mit dem ehemaligen Veterinäramtsleiter Hermann Focke

© Tim Wegner/laif

Das gute Rating

Die amerikanischen Rating-Agenturen stehen in Europa spätestens seit der Finanzkrise in der Kritik. Jetzt entwickelt die Deutsche Umweltstiftung ein Konzept für eine europäische Bewertungsinstanz, die nachhaltiger sein soll als Moody's und Co.

© Bryan and Cherry Alexander/Arcticphoto/laif

Meteorologie: Loch im Norden

Die Ozonschicht am arktischen Himmel war 2011 dünn wie nie zuvor. Warum?

© Universität Hohenheim

Energie im Gepäck

Um die Energieversorgung in Äthiopien zu verbessern, entwickelte die Agraringenieurin Katrin Pütz ein Biogas-Handelssystem - mit verblüffend vielen Vorteilen

© i love images/Cultura/Getty Images

Vitamine

Wie vitaminreich ist eine Tiefkühlpizza? Wie viele Vitamine können wir selbst bilden? Warum essen Inuit keine Eisbärenleber?

Geologie: Schief gelaufen

Venedig sinkt nicht nur weiter ab - es neigt sich auch

Physik: Regenwunder

Wieso werden Moskitos eigentlich nicht von Regentropfen erschlagen?

Astronomie: Abnehmen im Norden

Der Polarstern, fixer Begleiter am nächtlichen Sternenhimmel, ist dabei, zu verschwinden

Geologie: Die versunkene Welt

Ein russisches Team hat es gewagt, den antarktischen Wostoksee anzubohren. Ein Vorstoß ins Unbekannte

Biologie: Blaue Pracht in der Nacht

Wenn die Sonne untergegangen ist, erscheint das Meeresleuchten in herrlichen Farben. Wie kommt es dazu?

Astronomie: Bewegter Merkur

Das Innerste vom innersten Planeten des Sonnensystems hat sich seit 4,5 Milliarden Jahren nicht mehr geregt. Oder doch?

© Younicos

Reif für alle Inseln

Wie kann Strom aus erneuerbaren Energien verlässlich fließen, wenn Wind und Sonne streiken? Die Gründer von Younicos in Berlin haben eine Lösung. Ihr Testareal: die Azoreninsel Graciosa

© illuteam43

Europas Energie für die Welt

Könnte unser Kontinent die Erde mit grüner Energie versorgen? Wir haben das mal durchgerechnet ...

© Helmut Reichelt

"Stuttgart 21" an der Donau

Ökologische oder wirtschaftliche Lösung? Um den Donauausbau bei Straubing ist ein erbitterter Streit entfacht. Umweltschützer werfen dem Staat zudem die rechtswidrige Vergabe von EU-Geldern in Millionenhöhe vor

© Hauke Dressler/LOOK-foto

Fruchtbare Kapitalanlage

Wer Geld in die ökologische Landwirtschaft investiert statt in riskante Hedgefonds, erwartet keine große Rendite. Aber zur Dividende gehören glückliche Kühe und eine lebenswerte Umwelt

© Florian Schulz

Fotogalerie: Faszination Arktis

Ein leeres, lebensfeindliches Land? Florian Schulz zeigt die Schönheit und Vielfalt der arktischen Wildnis in betörenden Bildern. Mit Audio-Interview

© Bella/Keystone Schweiz/laif

Das unheimliche Speiseöl

Druckfarben im Altpapier enthalten giftiges Mineralöl, das auf Lebensmittel übergehen kann. Jetzt streiten Verbände, Wissenschaft und Politik über die Lösung des Problems

© picture alliance/dpa

Die Schulden der Zukunft

Der Klimagipfel in Durban hat vieles unklar gelassen. Aber doch erreicht, dass weiter unter dem UN-Dach verhandelt wird. Das ist der eigentliche Erfolg der Verhandlungen

© picture alliance/Hippocampus-Bildarchiv

Klimawandel lässt Tigersalamander und Passionsfrüchte schrumpfen

Viele Tier- und Pflanzenarten werden kleiner. Sie passen sich so an die global steigenden Temperaturen an

© Daniel Rosenthal/laif

Kinderarbeit: Bitterer Beigeschmack

In Westafrika arbeiten Kinder auf Kakaoplantagen - zum Teil in sklavenähnlichen Verhältnissen. Davon profitieren auch deutsche Schokoladenhersteller. Wir sprachen darüber mit dem Experten Friedel Hütz-Adams vom Südwind-Institut

© Lee Pettet/Photodisc/Getty Images

Besser essen!

Sie glauben, der Einzelne könne das globale Ernährungsproblem ohnehin nicht lösen? Doch, da geht einiges! Ein Speise- und Handlungsplan für eine neue Tischkultur

© www.planktonchronicles.org / C. Sardet, CNRS, Tara Océans

Fotogalerie: Lebendiges Treibgut

Plankton ist ebenso vielgestaltig wie unersetzlich - in der Nahrungskette der Meere und als Sauerstoffproduzent. Wir zeigen Fotos der bizarren Mikro-Wesen

© Justin Mcmanus/The AGE/Fairfax Media via Getty Images

Landunter im Paradies

Schon heute bekommen kleine Inselstaaten die Folgen des Klimawandels zu spüren. Einige von ihnen könnten in den kommenden Jahrzehnten unbewohnbar werden

© 1. Preis EversReforest-Fotowettbewerb wald&#124;raum, Michael Lange

Fotogalerie: Prämierte Wald-Ansichten

Beim Wettbewerb wald|raum für Landschafts- und Naturfotografie belegte der Fotograf Michael Lange den ersten Platz. Sehen Sie hier weitere Gewinnerbilder

© picture-alliance/Image Source; Aachener Stiftung Kathy Beys

CO2-Card für alle!

Der Geograf und Wirtschaftsingenieur Klaus Dosch plädiert in seinem Gastbeitrag für einen persönlichen CO2-Handel

© Don White/SuperStock/Corbis

"Das ist technisch und politisch unmöglich"

Der Klimaforscher und Direktor des Hamburger Climate Service Center, Guy Brasseur, mahnt vor der Klimakonferenz in Südafrika zu Entschlossenheit im Kampf gegen den Klimawandel. Dass wir die Erderwärmung auf zwei Grad begrenzen können, glaubt er nicht

© Old&#345;ich Mikulica (CZ)

Fotogalerie: Europas beste Naturfotografen

Mit seinem Porträt eines Kuckucks gewann der tschechische Fotograf und Filmemacher Oldřich Mikulica den ersten Preis beim Wettbewerb "Europäischer Naturfotograf des Jahres 2011". Wir zeigten weitere preisgekrönte Arbeiten

© Tom Bonaventure/Photographer's Choice RF/Getty Images

Weltbevölkerung

Wie viele Kinder bekommt eine Frau im Durchschnitt? Wann wird der Achtmilliardste Erdenbürger geboren werden?

© picture alliance / Reiner Bernhardt

Was heißt hier "fremd"?

Warum wir endlich aufhören sollten, Tier- oder Pflanzenarten als "fremd" oder "heimisch" zu beurteilen. Ein Plädoyer des Biologen Josef Reichholf

© Ryan Pyle/Corbis

Mobile Milliarden

Die Menschheit hat ab diesem Herbst sieben Milliarden Mitglieder. Im Jahr zuvor schon hatte die Zahl der Autos die Milliarden-Marke überschritten - vor allem wegen des Booms in China

© DLILLC/Corbis

Wie aus Paragrafen neue Wildnis wird

Die EU trägt mit ihrer Umweltpolitik dazu bei, dass wilde Tiere zurückkehren können und ihre Lebensräume geschützt sind

© RapidEye

Entsteht vor den Kanaren eine neue Insel?

Seit fast vier Wochen spuckt ein Unterwasser-Vulkan vor der Kanareninsel El Hierro Lava ins Meer. Die anhaltende vulkanische Aktivität heizt Spekulationen über die Geburt einer neuen Insel an

© Ocean/Corbis

"Wir fahren auf einem falschen Gleis"

Während der Klimawandel ungebremst voranschreitet, gilt wirtschaftliches Wachstum immer noch als heilige Kuh. Der Wirtschaftswissenschaftler Niko Paech fordert ein radikales Umdenken. Von allen

© Daniel Beltrá/Veolia Environnement Wildlife Photographer of the Year 2011

Die besten Naturfotografien 2011

Mit faszinierenden Tierporträts und Landschaftsaufnahmen konkurrierten die besten Fotografen um den begehrten Titel "Wildlife Photographer of the Year". Dieses Jahr erhält ihn Daniel Beltrá

© Ashley Cooper/Corbis

Intelligent gedreht

Windparks könnten sehr viel effizienter sein - etwa mit "intelligenter" Steuerungstechnik oder Vertikalrotoren

© Siqui Sanchez/The Image Bank/Getty Images

Schönheit ohne Tierleid

Immer noch werden Kosmetika in Tierversuchen getestet. Es geht aber auch anders. Wir stellen Siegel für tierversuchsfreie Kosmetik vor

© Mathias Braschler und Monika Fischer

Fotogalerie: Schicksale des Klimawandels

In manchen Gegenden der Welt sind Menschen schon heute von den Folgen der Erderwärmung existenziell betroffen. Die Fotografen Monika Fischer und Mathias Braschler porträtierten einige von ihnen

© PhotoAlto/Milena Boniek/Getty Images

Lebensmittel

Wie viele Lebensmittel landen in Deutschland jährlich auf dem Müll? Welche Angabe muss sich auf jedem verpackten Lebensmittel finden? Für welchen Konservierungsstoff steht die E-Nummer 270? Testen Sie Ihr Wissen!

© illuteam43

Wie die Welt bewaldet ist

Wussten Sie, dass Französisch-Guyana das waldreichste Land der Erde ist? Dass in Brasilien jedes Jahr fast so viel Wald vernichtet wird, wie in China neu hinzukommt? Eine Übersichtsgrafik

© © Steve Greaves/Flickr/Getty Images

Warum in die Ferne schweifen?

Weil sich das Klima in Europa erwärmt, überwintert die Mönchsgrasmücke, ein Zugvogel, neuerdings zum Teil in England. Wie dieses Verhalten zur Entstehung einer neuen Art führen kann, erklärt der Biologe Martin Schaefer im Interview

© Bernd Rügemer

Fotogalerie: Zauberhafte Pilze

Mit LED-Licht setzt der Fotograf Bernd Rügemer optisch reizvolle Pilze spektakulär in Szene

Polarstern: Welcome back in Bremerhaven!

Das Forschungsschiff ist von seiner Nordpol-Fahrt zurück. Jetzt beginnen die Forscher mit der Auswertung der gesammelten Daten - und freuen sich, endlich wieder grüne Pflanzen zu sehen, wie Fahrtleiterin Ursula Schauer in ihrem Blogeintrag berichtet

© Uwe Zucchi dpa

Mehrwert für die Bürger

Aufgaben wie Wasser- und Stromversorgung auf private Konzerne zu übertragen hat sich oft nicht bewährt. Heute nehmen viele Kommunen solche Leistungen wieder in die eigene Hand

© picture alliance/DeFodi

Grüner kicken

Der Fußball hat den Klimaschutz für sich entdeckt. Gut so. Das Energiesparpotenzial ist enorm

© Oliver Lück

Insel im Meer der Moderne

Seit 36 Jahren lebt Frank Dähling in einer alten Wassermühle im Kraichgau. Sein Hof gilt als europäisches Kulturdenkmal und hat sich zu einer ökologischen Insel für seltene Vogel- und Pflanzenarten entwickelt

© Nasa

Wissenstest: Geo-Engineering

Welche Techniken zur gezielten Klimabeeinflussung werden diskutiert? Welche Rolle spielen Meeresalgen im Klimageschehen? Was ist CCS? Testen Sie Ihr Wissen!

© picture alliance/dpa

Die Nebelsammler von Iquique

Im Norden Chiles erforschen Wissenschaftler den Nebel - und gewinnen daraus Trinkwasser. Ein Modell für den trockenen Süden Europas?

© Fraunhofer ISE/Fototeam Vollmer

Adé, E.ON und RWE?

Haben große Stromanbieter bald ausgedient? Zwei Wohnmodelle aus Norddeutschland zeigen den Weg in eine energieautarke Zukunft

© St&#233;phane Compoint

Natur an die Wand!

Wie holt man mehr Grün in die Zentren moderner Metropolen? Der französische Botaniker Patrick Blanc verwandelt einfach Stadtfassaden in üppige, blühende Wildnis. Eine Reportage


Seite 5 von 15
1 ... 3 - 4 - 5 - 6 - 7 ... 15

Gehe direkt zu:
vergrößern