Hauptinhalt

Klimaforschung: Unten zu warm, oben zu kalt

Während es auf der Erde immer wärmer wird, greift anhaltende Rekordkälte in hohen Luftschichten die schützende Ozonhülle an

Verhalten: Reineke als Haustier?

Späte Einsicht: Als der Mensch den Wolf domestizierte, achtete er nicht auf die Klugheit des Tieres - sonst nämlich wäre der Fuchs die bessere Wahl gewesen

Die Termite sorgt für prima Klima

Auf der Suche nach energiesparenden Bauweisen inspizieren Wissenschaftler das Belüftungssystem von Termitenbauten

Paläontologie: Säuger zerfleischten Saurier

Im Magen eines frühen Säugetiers haben chinesische Forscher Knochen und Zähne eines Dinosauriers entdeckt

Der älteste Hase

Ein Design, das sich seit Urzeiten bewährt: der Hoppler mit den langen Hinterläufen

© Frank Hajek/Frankfurt Zoological Society, Giant Otter Project

Fotoshow: Riesenotter

Sehen Sie hier weitere Bilder von den verspielten Fischjägern

Tierforschung: Erschrick nicht, ich bin ein Hai!

Um seine Forschungsobjekte nicht zu irritieren, hat der Enkel des Meereskundlers Jacques-Yves Cousteau ein Tauchgefährt als Haifisch getarnt

Verhalten: Elefanten an der Bar

Alle Jahre wieder im November erwartet ein Hotelier in Sambia ungewöhnliche Stammgäste auf seinem Anwesen

Die Drift der Kontinente

Die Landmassen der Erde sind unablässig in Bewegung - mit teilweise verheerenden Folgen für die Menschen. In der Katastrophenregion Südostasiens etwa schiebt sich die Indisch-Australische Platte unter die Eurasische

Freak Wave: Tsunamis große Schwester

Lange galten bis zu 35 Meter hohe Riesenwellen als Seemannsgarn. Doch aktuelle Untersuchungen zeigen: Es gibt sie wirklich. GEO.de fasst den Stand der Forschung zusammen

© Chris Butler

Vom Sternenstaub zur Entstehung des Lebens

Seit der Entstehung des Weltalls vor fast 14 Milliarden Jahren sind unzählige Sterne erloschen oder explodiert. Sie lieferten den Grundstoff für unseren Planeten - und das Leben auf ihm. Ein Bildessay

© Tobias Zick

Mysterien: Brandursache unbekannt

Die Elektrik spielt verrückt in dem sizilianischen Örtchen Canneto. Aber niemand hat eine vernünftige, wissenschaftlich haltbare Erklärung. Ein GEO-Reporter hat sich vor Ort umgesehen

Ökologie: Die Meere werden sauer

Während saurer Regen die Wälder schädigt, droht marinen Ökosystemen nun die Verätzung durch Treibhausgase

Astrophysik: Die Sonne entfernt sich

Der Abstand der Erde zur Sonne wird größer. Physiker führen dies auf die Existenz einer verborgenen vierten Raumdimension zurück, die gemäß der Stringtheorie einen Teil der Schwerkraft aus unserem Universum abzieht

Biologie: Der Teufel ist eine Ameise

In Bäumen lebende Ameisen vergiften umstehende Pflanzen, die ihren Wirtsbaum am Wachstum hindern würden

Die Lust der Delfine am Katz-und-Maus-Spiel

Rohe Sitten bei den Rauzahndelfinen vor der Küste La Gomeras: Sie treiben grausame Spiele mit anderen Tieren

© Torsten Schäfer

EU-Fischerei in der Krise

Warum die europäischen Fischbestände bedroht sind. Was die Forschung weiß. Welche Lösungen es gibt

© Peter Carstens/GEO.de

Der Wald

In diesem Themenspecial finden Sie Artikel rund um das Thema Waldökologie

© Paulo Fridman/Corbis

Die Industrie, die uns satt macht

Die Folgen der modernen Nahrungsmittelproduktion: Tierquälerei, Umweltzerstörung, Chemieeinsatz, Ausbeutung, Verschwendung

Vogelgrippe: Wilde Panik?

Die Furcht vor einer seuchenartigen Ausbreitung der Vogelgrippe grassiert weltweit. Vor allem tot aufgefundene Wildvögel sorgen als angebliche Überträger der Viren für Schlagzeilen. Doch wie häufig werden wild lebende Arten nach bisherigen Erkenntnissen eigentlich infiziert?

Naturschutz: Kommerz im Nationalpark?

Ein amerikanisches Erbe von Weltruf ist bedroht: Die berühmten staatlichen Schutzparks der USA sollen privatisiert werden

© Daniel Bergmann

Vogelzug: Stelldichein nach Flugplan

Isländische Uferschnepfen-Paare überwintern getrennt, finden sich aber im Frühjahr auf den Tag genau am Brutplatz ein. Unpünktlichkeit wird mit einem Partnerwechsel quittiert

Meteorologie: Wasserwand im Wirbelwind

Spektakuläre Radaraufnahmen des Hurrikans Katrina über der Südostküste der USA sind in einer neuen Datenbank ausgewertet worden. Sie erfasst die Struktur des Sturms anhand der Regenmenge, die sich in ihm bewegt

© Oliver Lück

Naturtalente

Wir stellen ökologische Vordenker, naturverbundene Sonderlinge, umweltbewusste Idealisten vor

© imago

Werkstatt Zukunft

In der Rubrik "Werkstatt Zukunft" stellen wir nachahmenswerte Projekte und technische Lösungen vor

© GEO-Grafik

Weltspiel

Jeden Monat neu in GEO: das Weltspiel. Frei nach dem Motto: "Geographie ist, was man daraus macht!"

© Paul Kennedy/Lonely Planet Images/Getty Images

Extreme Pflanzenwelt

Welche Pflanze hat die größte Blüte? Welche ist die schnellste? Was macht den Sandbüchsenbaum so gefährlich? Testen Sie Ihr Wissen!

Verhalten: Koalition aus Eigennutz

Winkerkrabben eilen einem bedrohten schwächeren Nachbarn zu Hilfe - um den Einzug eines stärkeren Rivalen zu verhindern

Naturphänomene: Das Geheimnis des Meeresleuchtens

Seit Jahrhunderten berichten Seeleute von der sporadisch auftretenden wundersamen "Milchsee" im Indischen Ozean. Nun ist sie erstmals auf Satellitenbildern entdeckt worden

Insekten: Hummeln fliegen auf van Gogh

Ein Biologe und ein Künstler haben erforscht, inwieweit sich Insekten für Blumen interessieren, die von Menschen gemalt worden sind

© University of St. Andrews

Musik: Die Sinfonie der Vögel

Südamerikanische Zaunkönige sind Meister der Gesangskunst

© Ingo Arndt

Fotogalerie: In der Welt der kleinen Drachen

Chamäleons schießen mit Schleuderzungen, sehen mit einer Superoptik und kommunizieren über das schillernde Farbenspiel ihrer Haut. Der Fotograf Ingo Arndt hielt die Urzeit-Wesen im Bild fest

© DaimlerChrysler

Kraftstoffe: Alternativen mit Zukunft

Durch die Verbrennung der fossilen Energieträger steigen pro Jahr rund 25 Milliarden Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid in die Atmosphäre auf. Deshalb werden alternative Kraftstoffe mit weniger schädlichen Umwelteffekten immer wichtiger

Wasser aus der Wüste

Exotisches Mineralwasser - in Europa ist das ein Lifestyle-Trend. Nun liegen unter der Sahara gigantische Speicher. Könnte man deren Wasser nicht hier verkaufen? Sagen wir: für sechs Euro die Flasche

© Photodisc Blau

Einfach gesund ernähren

Zwei Liter Wasser, sieben Scheiben Vollkornbrot und fünfmal am Tag Obst und Gemüse: Tipps und Tricks von Brigitte.de, wie Sie sich mit wenig Aufwand optimal ernähren

Verhalten: Akustische Anmache

Wenn der Keulenpipra auf Brautschau geht, spielt er den Vogeldamen ein Lied - mit dem Gefieder

Paläontologie: Der versteinerte Zoo

Wie eine argentinische Wissenschaftlerin um die Erhaltung 12000 Jahre alter Tierfährten kämpft

Biologie: Marine Glasarchitektur

Filigran, doch unglaublich stabil ist das Skelett des Tiefseeschwamms Euplectella. Ein internationales Forscherteam hat nun den komplexen Bauplan entschlüsselt

Genetik: Keine Lust auf Süßes

Die "Naschkatze" existiert nur in unserer Fantasie. Das haben Gen-Analysen jetzt bewiesen

© NASA-GSFC, data from NOAA GOES

Hurrikan "Katrina": New Orleans und die Folgen

Ein Themen-Special zu der Naturkatastrophe im Süden der USAlt

© Landsat.org/NASA/GSFC

Hurrikan Katrina: Der Tag danach

Kurz vor New Orleans änderte "Katrina" seine Bahn. Die Menschen blieben vom Schlimmsten verschont. Trotzdem sind die Schäden immens

© NASA

New Orleans wird geräumt

Die Behörden haben mit der völligen Evakuierung der überfluteten Stadt begonnen - und kämpfen gegen immer mehr Plünderer

© NASA

New Orleans droht zu versinken

Der Wirbelsturm "Katrina" hat die US-Südstaaten in einen Alptraum gestürzt

© NOAA

In Zukunft noch mehr Hurrikane?

Kaum hatten die Experten ihre Vorhersagen für Tropenstürme an den US-Küsten erhöht, rollte "Katrina" heran - als Vorbote weit größeren Unheils?

© NASA-GSFC, data from NOAA GOES

Hurrikane: Wirbelnde Monster

Immer wieder müssen die Bewohner Mittel- und Nordamerikas mit Zerstörungen durch tropische Wirbelstürme rechnen. Viele von ihnen entstehen in den warmen Gewässern vor der Küste Afrikas

© NOAA

Hurrikan "Katrina": Der große Unbekannte

In New Orleans erwartet man die Ankunft eines verheerenden Wirbelsturms. Und fragt sich bange, ob "Katrina" ähnlich wüten wird wie verschiedene Vorgänger

© NOAA

Fotoshow: Hurrikan "Katrina"

Satellitenbilder offenbaren das wahre Ausmaß der Naturkatastrophe 2005

© J. Alean/www.stromboli.net

Videos: In der Hexenküche des Planeten

Im Rift Valley lässt sich Mutter Erde in den Topf gucken

© Bernhard Edmaier

Fotoshow: Rift Valley

Sehen Sie hier weitere spektakuläre Aufnahmen aus der Hexenküche unseres Planeten

© Bernhard Edmaier

Geologie: Brennpunkt Rift Valley

Der Ostafrikanische Grabenbruch, vom Fotografen Bernhard Edmaier aus der Vogelperspektive betrachtet, offenbart ein einzigartiges Farbspektakel. Regie führt die brodelnde Chemikalienküche tief im Inneren der Erde

Neurobiologie: Wer kreativ ist, kann bleiben

Ob Vögel vor Einbruch des Winters in wärmere Gefilde ziehen müssen, hängt von ihrer Gehirngröße ab

Gentechnik: Wiehernde Klone

Haben Hengste ausgedient? Für die Pferdezucht macht man inzwischen Wallache zu Vätern

© Gerhard Neukum/ESA/DLR/FU Berlin

Interview: Das neue Bild vom Mars

Die Sonde "Mars Express" liefert sensationelle Farbaufnahmen vom Roten Planeten - Bilder, die sogar alte Lehrmeinungen erschüttern. GEO sprach darüber mit dem Entwickler der Kamera, dem Planetologen Harald Neukum

© Roland Gockel/NDR Tierfilm

Forscher entdecken neuen Großsäuger

Drei Monate lang durchforstete ein Zoologenteam den brasilianischen Dschungel - und machte eine sensationelle Entdeckung: eine bislang unbekannte Schweine-Art, das Riesen-Pekari

© GEO

Der GEO-Tag auf Facebook

Infos, Mitteilungen, Veranstaltungen, Projekte jetzt direkt auf Facebook

© C. Ziegler / GEO

GEO-Tag der Artenvielfalt 2014

Aktuelle Informationen: Themen, Partner, Presse ...

© GEO

Neues Aktionsportal 2014

Aktion anmelden / Login - Alle Aktionen / Artenfunde ...

© GEO

Informationen zum Mitmachen

Kontakt / Downloads: Bestellformular, Häufige Fragen, Literatur-Ratgeber, GEO-Tag-Logos ...

© GEO

Informationen für Schulen

Tipps für Schulaktionen, Materialien für den Unterricht, Lehrerbroschüre, Teilnahme-Urkunden ...

© Thomas Stephan, GEO 1999

Der GEO-Tag auf einen Blick

die Idee, die Bewegung, die Aktionen, das Echo, die Unterstützer ...

© Christoph Gerigk

Höhlentauchen: Die Fontaine de Vaucluse

Mehr als 300 Meter ragt der Quelltopf im Karst der Provence in die Tiefe. Ein rätselhafter Schlund. Als erster professioneller Fotograf hat Christoph Gerigk die geheimnisvolle Höhlenquelle für GEO erkundet

© Christian Ziegler

Wissenstest: Pflanzen und Tiere III

Von Blumen und Bienen: Testen Sie Ihr Wissen über die Pflanzen- und Tierwelt in 15 Fragen

Neue Affenart entdeckt

In Tansania gelang Zoologen zum ersten Mal seit über 20 Jahren die Entdeckung einer unbekannten Primaten-Spezies

© Frieder Salm

"Das hat mit großen Träumen zu tun"

Was macht den Beutelwolf so anziehend? GEO.de sprach mit dem Biologen und GEO-Reporter Lothar Frenz über die Suche nach unbekannten oder ausgestorbenen Tierarten

© Courtesy of David Allen

Unbekannte Arten: Es gibt sie!

Auch in jüngster Zeit gelangen Zoologen wieder spektakuläre Entdeckungen: Eine neue Fuchs-Art, der Elfenbeinschnabel-Specht und die Felsratte

© Christian Ziegler

Wissensquiz: Pflanzen und Tiere III

Was wisst ihr über Tiere und Pflanzen? Macht mit beim zehnten Teil unseres Ratespiels: 15 Fragen über Wissenswertes aus Flora und Fauna

Aliens: Wo steckt ET?

Viele Forscher sind sicher, dass es in den Weiten des Alls von intelligentem Leben wimmelt. Warum nur hat die Menschheit davon nichts mitbekommen? GEO WISSEN stellt die zehn wichtigsten Thesen zur (Nicht-)Existenz von Aliens vor

Biologie: Hirsche, die jodeln, röhren nicht

Gen-Untersuchungen bestätigen eine lang gehegte Vermutung: Der östliche und der westliche Rothirsch bilden zwei verschiedene Arten

Statistik: Waidmanns Unheil

Dass Jäger einander unbeabsichtigt zur Strecke bringen, kommt bei der Truthahnpirsch besonders häufig vor

© Georg Thieme Verlag

Muskeln: Die Mobilmacher

Hunderte von Muskeln treiben uns an: mal als zarter Faserstrang, mal als kompaktes Bündel. Ohne sie kämen wir nicht vom Fleck

© Nasa/JPL

Die Monde anderer Planeten

Nicht nur die Erde hat einen Trabanten. Auch andere Planeten, wie der Jupiter, werden von Begleitern umkreist

© Nasa/Esa

Scheiben um junge Sterne

Staubscheiben um Sterne sind die Kinderstube von Planeten - auch unserer Erde

© Nasa

Kosmischer Crash: Kollisionen von Galaxien

Wenn sich Galaxien in die Quere kommen, verändern sie nicht nur ihre Form - es entstehen auch Millionen neue Sterne. Und auch unsere Milchstraße ist auf Kollisionskurs. Mit Animationen

© MPI für Astrophysik

Supernovae: Sternentod mit Knalleffekt

Unsere Erde besteht aus den Überresten von Riesen-Sternen, die explodierten - lange, bevor unser Sonnensystem entstand

© Christian Ziegler

Rotaugenfrösche

Rotaugenfrösche sehen zwar poppig aus, führen aber ein zurückgezogenes Leben. Dem Biologen und Fotografen Christian Ziegler gelangen trotzdem atemberaubende Einblicke in Leben und Sterben der knallbunten Hüpfer

© Nasa/GEO.de

Kurz und gut: Das GEOkompakt-Glossar Nr. 1

Wie war das noch gleich? Auf diesen Seiten werden in alphabetischer Reihenfolge wichtige Fachbegriffe zu den Themen dieses Hefts erklärt

© BBC Worldwide/Greenlight Media

Meeresbiologie: Die Wanderungen der Sardinen

Jedes Jahr wandern riesige Schwärme von Sardinen vor der Ostküste Südafrikas nach Norden, verfolgt von einer Karawane hungriger Räuber.Mit Fotoshow

© Christian Ziegler

Wissenstest: Pflanzen und Tiere II

Wie gut kennen Sie sich in der Natur aus? Testen Sie Ihr Wissen mit 15 Fragen zu Phänomenen aus Flora und Fauna

Physik: Tückischer Treibsand

Physiker in den Niederlanden spürten der Frage nach, ob Menschen tatsächlich im Wüstensand untergehen können

Biochemie: Tier? Pflanze? Oder beides?

Kieselalgen sind eine biologische Chimäre: Sie produzieren wie Tiere Harnstoff und verfügen über einen pflanzlichen Fettstoffwechsel

Chemie: Zuwachs im Periodensystem

Das nunmehr 111. chemische Element trägt den Namen "Röntgenium" (Rg) - zu Ehren des ersten Nobelpreisträgers der Physik

Verhalten: Schling oder stirb

Hastiges, zeitsparendes Fressen hilft dem australischen Dornteufel zu überleben

Interview: Leben leuchtet

Jede tierische oder pflanzliche Zelle sendet Licht aus, so genannte Biophotonen. Manche Forscher halten das Phänomen für ähnlich bedeutsam wie die Entdeckung der Röntgenstrahlen

© Esa/D. Ducros

"Huygens" landet auf Saturn-Mond Titan

Im Januar 2005 raste die europäische Sonde "Huygens" durch die Atmosphäre des größten Saturn-Trabanten - und funkte dabei den ersten Wetterbericht vom Rand unseres Sonnensystems zur Erde

© Andreas Sanders

Antarktis: der Treck der Verwegenen

Überwintern am Kältepol der Erde ist für das Team der russischen Station "Wostok" kein Problem - so lange der Nachschub rollt. Doch seit einiger Zeit wird der Konvoi über 1400 Kilometer zum Himmelfahrtskommando

© Ralf Kreuels

Die Magie aus dem All

Gartenarbeit, Friseurtermine, Arztbesuche: Wer alltägliches Tun am Lauf des Erdtrabanten ausrichtet, lebt besser. Wissenschaftler halten das für Unsinn, doch Millionen Menschen glauben daran - mit Umfrage

© DLR/Center for Satellite Based Crisis Information

Satellitenbilder: Nach der Katastrophe

Im Vergleich aktueller Satellitenaufnahmen mit Archivbildern zeigt sich das ganze Ausmaß der Katastrophe an den Küsten Südostasiens

© Nikolaus Geyrhalter

Hinter den Kulissen der Nahrungsmittelindustrie

Wo kommt eigentlich das Steak her? Wie werden Tomaten gezogen? Der neue Dokumentarfilm "Unser täglich Brot" von Nikolaus Geyrhalter nimmt die Massenproduktion von Lebensmitteln unter die Lupe: langsam, ohne Worte, bedrückend

Evolution: Woher stammt das Auge?

Die ersten Ansätze für unser Sehorgan sind mindestens 500 Millionen Jahre alt - und entstammen dem Hirn eines Wurmes

© Geo Grafik

Special: Der Mond

Gehen Sie mit GEO.de auf Entdeckungsreise - zum Mond - und erleben Sie das Abenteuer der Apollo-Missionen in Bildern und Videos nach

Das Apollo-Programm

Die Eroberung des Weltraums verlief in mehreren Etappen. Den spektakulären Höhepunkt entschied Amerika für sich - die Landung des ersten Menschen auf dem Mond

"Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!"

Erleben sie in einer spannenden Fotoshow mit Video- und Tondokumenten die Höhepunkte der Apollo-Missionen

© Daniel Matzenbacher

Tiere fragen - Dr. Tatjana antwortet

Das Liebesleben der Tiere ist reich an Rekorden und Monstrositäten. Und deshalb brauchen sie gelegentlich Rat. Und den bekommen Sie auch - von der britischen Evolutionsbiologin Dr. Olivia Judson alias "Dr. Tatjana"

© Prof. Dr. O. v. Helversen, Institut für Zoologie, Erlangen

Zoologie: Aus Mausgrau wird UV

Um im Dunkeln ihre Nahrung erkennen zu können, haben Blumenfledermäuse eine einzigartige Fähigkeit entwickelt. Mit umgebauten Schwarzweiß-Rezeptoren nehmen sie auch ultraviolettes Licht wahr

Paläontologie: Gefiederter Tyrannosaurus

Saurier und Vögel hatten wohl vieles gemein - sogar die Federn

Biologie: Leben in den Wipfeln

Ein Würzburger Biologe hat heimische Baumkronen als dicht besiedelte Ökosphäre entdeckt

Tierversuche: Quälerei nach EU-Regeln

Wer gern Muscheln isst, ahnt nicht, dass nach EU-Recht dafür massenhaft Mäuse im Labor massakriert werden

© Christian Ziegler

Wissenstest: Pflanzen und Tiere I

Wie gut kennen sie sich in der Natur aus? Testen Sie Ihr Wissen mit 15 Fragen zu Phänomenen aus Flora und Fauna

© Frank Laumen

Kornkreise - Wie kommen die Muster ins Getreide?

Jeden Sommer tauchen so genannte Kornkreise in den Feldern auf. Über ihre Entstehung werden die wildesten Vermutungen angestellt Mit Fotoshow

© ESA

SMART-1: Mit Ionen zum Mond

In der Nacht vom 27. auf den 28. September startete die erste Mond-Mission der Europäer. Ihr Ziel ist nicht nur der immer noch rätselhafte Erdtrabant. Die Forscher wollen auch neue Techniken für zukünftige Expeditionen ins Weltall erproben


Seite 12 von 15
1 ... 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15

Gehe direkt zu:
vergrößern