Hauptinhalt

Duales Studium

Im dualen Studium findet der eine Teil der Ausbildung in einem Unternehmen statt, der andere an einer Hochschule oder Berufsakademie. Praktischer und theoretischer Teil wechseln sich ab: Entweder im Blockunterricht - etwa drei Monate Studium und im Anschluss drei Monate Ausbildung - oder der Auszubildende besucht jede Woche an festen Tagen die Hochschule und arbeitet an den anderen im Betrieb. Duale Studiengänge gibt es vor allem in den Bereichen Technik, Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales. Insgesamt dauert das duale Studium etwa drei Jahre.
Voraussetzung ist Fachabitur. Am Ende des Studiums haben die Auszubildenden eine abgeschlossene Berufsausbildung und einen Bachelorabschluss. Junge Menschen im dualen Studium bekommen eine Ausbildungsvergütung und haben gute Chancen, von ihrem Betrieb übernommen zu werden.
Um ein duales Studium sollte man sich mindestens ein Jahr im Voraus kümmern. Entweder bewirbt man sich zuerst bei einem Unternehmen, dass die duale Ausbildung anbietet und dann bei der passenden Hochschule. Es ist auch möglich, sich erst an der Hochschule einzuschreiben und über deren Kontakte einen Ausbildungsplatz zu finden. Weitere Informationen zum dualen Studium finden sich auf der Seite der Agentur für Arbeit.
Einzelne duale Studiengänge werden im Hochschulkompass der HRK vorgestellt. Eine Studienplatzbörse und weitere Hinweise finden (Fach)Abiturienten unter www.wegweiser-duales-studium.de.



Seite 5 von 7
Mehr zu den Themen: Selbstfindung, Studium

GEO im Abo

Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!


Bitte geben Sie eine Empfänger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ungültig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!