Hauptinhalt

Die neue Ausgabe

Die Wüste Namib ist einer der unwirtlichsten Orte der Erde. Und doch leben dort Tiere und Pflanzen. Mit welchen Strategien schaffen sie das? GEO 08/2014 über manche, die es extraheiß mögen mehr »
Die neue Ausgabe (Foto von: © GEO)

© GEO

Vorschau: 09/2014

Dröhnender Verkehr, flackernde Lichter und Menschen, Menschen, Menschen: Der Fotograf Martin Roemers wirft in seiner preisgekrönten Arbeit "Metropolis" einen ruhigen Blick auf die Knotenpunkte der urbanen Rasere. Lesen Sie mehr ab dem 22. August mehr »

Neu: GEO TELEVISION

Am 8. Mai startet der erste Pay-TV-Kanal von GEO: In Kooperation mit RTL bieten wir rund um die Uhr preisgekrönte TV-Reportagen und Dokumentationen an mehr »
© Alessio Romenzi

GEO-Reporter mit Henri-Nannen-Preis geehrt

Der diesjährige Henri-Nannen-Preis in der Kategorie "Dokumentation" geht an Malte Henk für seine GEO-Reportage über das Internationale Rote Kreuz. Für alle, die die Geschichte verpasst haben, stellen wir sie hier nochmals online zur Verfügung mehr »

"Entdecke die Welt - und nimmt uns mit"!

Aus 126 Bewerbungen hatte die Jury die Gewinner des GEO-Stipendiums zu wählen. Jetzt ist die Entscheidung gefallen mehr »
© Bielefeld Marketing GmbH

Videos: Das FameLab-Finale 2014

Wissenschaft kann witzig sein! - Die Neurologin Anna Stöckl gewinnt den bundesweiten Wettbewerb für unterhaltsame Forschungsvorträge mehr »
© Stefen Chow

Das Himalaya-Experiment

An einem Gipfel in Nepal erforschen Ärzte die Folgen von Sauerstoffmangel – zum Wohle der Intensivmedizin. GEO-Reporter Lars Abromeit hat sie begleitet mehr »

GEO-eBooks

Ab sofort gibt es ausgesuchte Reportagen aus GEO und GEOEPOCHE in den eBook-Stores - als pure Lesestücke für alle gängigen eBook-Reader, Tablet-PCs und Smartphones mehr »
GEO-eBooks (Foto von: )

GEO für das iPad

Leuchtend, hörbar und bewegt: Laden Sie Deutschlands größtes Reportage-Magazin als App für den Zeitungskiosk des iPads! mehr »
GEO für das iPad (Foto von: )