Wir hatten ihn eingegraben ... (Lasurit 31.07.2007)

Wir hatten ihn eingegraben, in der Mitte des Beachvolleyballfeldes. Nur sein Kopf sah noch heraus. Er bat mich, ich solle ihm doch den Sand aus dem Gesicht wischen, weil er ja seine Arme nicht bewegen konnte. Ich tat es. Ich wischte ihm den Sand von der Stirn, von den Augen, von den Backen und schließlich ganz vorsichtig und nur flüchtig von den Lippen. Ich spürte, wie er meine Finger leicht küsste, genauso flüchtig und vorsichtig, wie ich ihn den Sand von den Lippen gewischt hatte. Etwas erstaunt, aber voller Freude sah ich ihn an. Er lächelte und auch ich konnte nicht anders. Langsam beugte ich mich zu ihm herunter, küsste ihn sanft, dachte, die anderen würden es nicht sehen. Doch in dem Moment, wo sich unsere Lippen berührten hörte ich das Knipsen eines Fotoapparats. Ich blickte auf, und noch ein knipsen. Grinsend standen die anderen vor uns.

Sie haben mir das eine Foto geschenkt, das erste, und er hat das zweite bekommen. Ich habe das Foto eingerahmt, es in mein Regel gestellt, auf mein Nachtkästchen, auf meinen Schreibtisch...

An viele Stellen hab ich es hingestellt, und jetzt halte ich es in meinen Händen, zwei Jahre, nachdem es gemacht wurde. Ich sehe es mir an, wie so oft in den letzten Wochen, spüre die Leere in mir, die er hinterlassen hat, die kein Bild dieser Welt füllen kann. Die Leere ist so schrecklich, so unerträglich, aber ich kann nichts gegen sie tun. Sie ist einfach da, verschluckt mich nach und nach, verschluckt all meine Gefühle. Ich spüre den Schmerz, er ist noch schrecklicher als die Leere, noch unerträglicher.

Es ist leichter, diese Leere in sich zu tragen, doch man kann sie nicht verscheuchen. Den Schmerz könnte man lindern, mit der Zeit, doch er ist zu schrecklich, als dass ich ihn ertragen könnte. Ich kann nicht weinen, den Schmerz einfach herausspülen, kann ihn nicht herausschreien, kann ihn nicht ertragen. Seit diesem schrecklichen Tag, kann ich nicht mehr weinen, nicht mehr schreien, nicht mehr fühlen... Warum ist der Tod nur so grausam? Warum hat er mir ausgerechnet ihn genommen? Wo ich ihn doch so liebe...

GEO Reise-Newsletter
GEOlino-Newsletter
GEO.de Newsletter
GEO Frage-des-Tages-Newsletter
GEO Fotografie-Newsletter