Online sein (Mukuh 21.12.2008)

Ich bin online,

du bist online,

er ist online,

sie ist online,

wir sind online,

ihr seid online

sie sind online.

Wer ist offline?

"Ey kannste mal on kommen?"

Hab ich grade diesen Satz wieder vernommen.

"Nein, geh jetzt nicht off!"

Warum machst du deswegen wieder Zoff?

Ich mein, was zählt in dieser Welt?

Frauen, Reichtum, Autos, Geld?

Ganz oben auf der Wichtig Liste steht,

dass man bloß niemals Offline geht.

Der schnelle Virtuelle Tod,

von vielen schlimmer gefunden

als Angst und Not.

Auch die Angst vor dem "unerreichbar" sein,

das Gefühl,

als sei man abgeschnitten

ganz weit davon geglitten

irgendwo im nirgendwo.

Eigentlich ist man zwar nur auf dem Klo,

oder halt ganz anderswo.

Sind wir schon so online,

dass wir schon fast wieder offline sind?

Offline in der Realität.

Ist es für das wahre Leben schon zu spät?

Wir müssen schauen,

dass das Virtuelle Leben,

das Reale nicht ersetzt.

Denn wahre Freundschaft geht auch unvernetzt.

Kein SVZ, kein Skype und kein ICQ

Ersetzt das zwischen Menschliche Ich und Du.

Ich bin offline,

du bist offline,

er ist offline,

sie ist offline,

wir sind offline,

ihr seid offline,

sie sind offline.

Keiner ist online.

Auf ins Forum!

Ihr wollt über dieses Gedicht diskutieren oder Kontakt zum Autor aufnehmen? Hier landet ihr direkt auf der richtigen Seite im Forum!
GEO Reise-Newsletter
GEOlino-Newsletter
GEO.de Newsletter
GEO Frage-des-Tages-Newsletter
GEO Fotografie-Newsletter