GEOlino Buchtipps zum Lesen
Bis zu 110000 Euro kostet ein Karpfen aus dem mongolischen Chagan-See. Gefischt werden sie traditionell mit einem zwei Kilometer langen Netz, das Pferde über der Eisdecke entlangziehen. (c) MedienKontor
Mit diesen Methoden will China seine Bürger zu Kartoffelessern erziehen
Für Reis und Weizen gibt es auf Dauer zu wenig Wasser und zu viele Menschen: Nun soll die Kartoffel Chinas neues Lieblingslebensmittel werden
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Die 25-jährige Chinesin Meiyun muss sich entscheiden: Heiratet sie in ihrem traditionellen Bergdorf oder führt sie ihr modernes Single-Leben in Chinas Millionenmetropole Kunming weiter? (c) MedienKontor
Höhenrausch im Shiniuzhai Nationalpark
180 Meter ist sie hoch, 300 Meter lang, frei schwebend und gläsern: die Haohan Qiao Brücke im Shiniuzhai Nationalpark
Slackline-Weltrekord in 100 Meter Höhe
Zwischen zwei Kalkfelsen im chinesischen Yangshuo überquerte Alexander Schulz eine 375 Meter lange Slackline in 100 Meter Höhe
Städtewunder Shanghai
Ein britischer Fotograf und ein kanadischer Stadtentwickler porträtieren Shanghai in einer gelungenen Timelapse
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Die Frauen vom Volk der Mosuo im Südwesten Chinas bestimmen über alles, was im Familienclan wichtig ist. Bruder Sogna kümmert sich um die Erziehung der Kinder. Der Vater lebt nicht bei ihnen, sondern bei seiner eigenen Mutterfamilie. (c)MedienKontor
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Über 6.000 Kilometer zieht sich die chinesische Mauer durch die Landschaft des Reichs der Mitte. Sie ist ein Kulturdenkmal, das größte Bauwerk, das die Menschheit jemals hervorgebracht hat
Städtereise: Shanghai
Barbie-Spa und Sozius-Tour: Als Gastgeber der größten Expo-Ausstellung aller Zeiten wächst die frisch renovierte chinesische Glitzermetropole über sich selbst hinaus
14 mal China
Ein riesiges Land voller Kunst und Kultur - da verliert man leicht den Überblick. Hier stellen wir Ihnen die interessantesten Ziele vor - egal, ob Sie organisiert reisen oder auf eigene Faust
Stammt der Ur-Hund aus China?
Der schwedische Wissenschaftler Peter Savolainen glaubt, dass Wölfe zuerst in China domestiziert wurden - vermutlich, um sie zu essen
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Gute Nachrichten für hungrige Olympia-Touristen: Hundefleisch ist in offiziellen Restaurants tabu. Und Gerichte wie "Gedämpfter Mist" oder "Hühnchen ohne Sexualleben" sind ebenfalls von den Speisekarten verschwunden
China: Die "101 wichtigsten Fragen"
China, ein Land, das Diskussionen aufwirft und zu dem es viele Meinungen gibt. Oft scheint es aber, dass sich nur Wenige wirklich mit dem Reich der Mitte auskennen. Wir haben mit einem Experten gesprochen

Alle Beiträge zu China