Das Rätsel um die Kornkreise

Das Phänomen ist nicht neu, aber es gibt den Wissenschaftlern immer noch Rätsel auf. Wir haben Informationen, Bilder und Linktipps zum Thema Kornkreise für euch zusammengestellt
In diesem Artikel
Phänomen mit Geschichte
Linktipps

Phänomen mit Geschichte

Kornkreisforscher haben herausgefunden, dass das Phänomen die Menschen schon seit mehreren Jahrhunderten beschäftigt. Schon 1590 und 1678 gab es Berichte über flache Ringformen in Feldern. Und überall auf der Welt tauchen auch in den Legenden, Sagen und Märchen der unterschiedlichen Kulturen flachgedrückte Kreisbilder und Ringe in Getreidefeldern auf.

aa29c77e992f97805aa1e621f1198967

Sotzweiler, Saarbrücken (Saarland), 2003

Die Erklärungsversuche ähneln sich stets in verblüffender Weise: Die einen vermuten, dass Elfen, Hexen, Riesen oder andere höhere Wesen in den Feldern tanzen. Andere gehen davon aus, dass große Vögel (z.B. Schwäne) oder kleine Wirbelstürme die Halme umbiegen. Während sich Viele darin einig sind, dass es nichts "Natürliches" sein kann, sind die Kornkreise für Völker wie die nordamerikanischen Hopi-Indianer ein Zeichen dafür, dass die Menschen ihre Werte und Ansichten in nächster Zukunft prüfen und verändern sollen.

Checkliste für Kornkreisentdecker

Die Kornkreis-Forscher aus Deutschland und der Schweiz haben eine Reihe von Verhaltensregeln für Kornkreisfunde entwickelt. Wenn ihr also meint, einen Kornkreis entdeckt zu haben, verhaltet euch bitte folgendermaßen:

**Vorweg: Bitte lauft nicht einfach durch Getreidefelder - es ist nicht erlaubt und ihr könntet dabei die wertvollen Pflanzen zerstören!**

1. Notiert euch die Lage des Feldes (macht eine kleine Zeichnung oder markiert das Feld auf einer Karte) und informiert dann eure Eltern oder andere Erwachsene.

2. Versucht, das Feld aus erhöhter Lage zu fotografieren (von einem Hügel, einem Gebäude oder einer Brücke - im Idealfall natürlich von einem Flugzeug aus). 3. Setzt euch mit dem Eigentümer des Feldes in Verbindung und bittet um Erlaubnis, bevor ihr es betretet - ein Getreidefeld ist Privateigentum!

4. Betretet das Feld nur durch Tore oder Zufahrten und über schon vorhandene Treckerspuren. Vergesst nicht, alle Tore auch wieder zu schließen!

5. Fahrräder und andere Verkehrsmittel haben auf Feldern nichts zu suchen. 6. Seid ganz vorsichtig, wenn ihr im Kornkreis steht. Macht viele Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln - besonders auch von Details - und versucht, nichts zu zertreten. Achtet auf Fußspuren oder andere Anzeichen dafür, dass Menschen am Werk waren.

7. Macht eine Zeichnung von der Form des Kornkreises und von der Lage der Getreidehalme.

8. Betretet das Feld nicht bei Regen und hinterlasst keine Abfälle! 9. Meldet den Kornkreis an www.kornkreise.de/kontakt.htm (Deutschland) oder info@kornkreise.ch (in der Schweiz)

dbf32e38cc7eca353e4aafc8c8785c6d

Massweiler, Pirmasens (Rheinland-Pfalz), 2003

Linktipps

  • Die Seiten von Invisible Circle http://invisiblecircle.de bringen unter anderem aktuelle Kornkreis-News, eine Übersichtskarte aller Kornkreis-Fundstellen in Deutschland, viele interessante Links und praktische Verhaltensregeln zum Thema "Was tun, wenn man einen Kornkreis gefunden hat".
  • www.kornkreise.ch heißt die Seite der schweizer Kornkreis-Forschung. Hier findet ihr aktuelle Berichte zu Kornkreisfunden in der Schweiz, Archiv-Bilder, sowie Verhaltensregeln für den Fall, dass ihr einen Kornkreis sichtet. Wer einen Kornkreis melden möchte, schickt eine Mail an info@kornkreise.ch
  • Die Seite www.kornkreise.de zeigt Kornkreismeldungen aus Deutschland, sehr schöne aktuelle Kornkreis-Bilder aus Deutschland und England und Vieles mehr.
  • Auf der Seite www.franklaumen.de zeigt ein Mitglied von IC (Invisible Circle) unter anderem viele schöne Bilder europäischer Kornkreise
  • Der Grafiker und Kornkreis-Forscher Jan Schwochow, mit dem GEOlino ein Interview zum Thema führte, berichtet auf seiner Seite über Kornkreise in Norddeutschland und bietet viele Links: www.schwochow.de/kornkreise

Buchtipps

Bücher mit Bildern, Informationen und Erklärungsversuchen zum Thema Kornkreise:

a29d1f60f8815daa9e1f6f49266c86d5

Kornkreise. Geometrie, Phänomene, Forschung

von Andreas Müller, Jan Schwochow 144 Seiten, Juni 2002 erschienen im AT Verlag

df3399e85c53cb57c77cc794e437bdc8

Das Geheimnis der Kornkreise

von Werner Anderhub und Hans Peter Roth 144 Seiten, August 2000 erschienen im AT-Verlag

5f14294d5bd7cd0586cf860833f45cc0

Faszinierende Kornkreise - Wissenschaftliche Forschung und urbane Legendenbildung von Eltjo Haselhoff 173 Seiten, Dezember 2001 erschienen im Beustverlag

GEO Reise-Newsletter
GEOlino-Newsletter
GEO.de Newsletter
GEO Frage-des-Tages-Newsletter
GEO Fotografie-Newsletter