Penny nimmt krummes Gemüse in sein Bio-Sortiment auf
Kartoffeln, Äpfel oder Möhren mit Farb- und Formfehlern werden vom Handel meist aussortiert – selbst bei Bio-Qualität. Der Discounter Penny will künftig mehr Toleranz für Gemüse mit Formfehlern schaffen
Amerikas Jugend hat ungesundes Essen satt
Wasser statt Cola, Natur statt Chemie, Frisches statt Fertigfraß: Eine neue Generation von Kunden fordert Amerikas Nahrungsmittelgiganten heraus
Organisches Wachstum
Nur knapp ein Prozent der Äcker weltweit werden ökologisch bewirtschaftet. Dennoch: "bio" boomt. Flächen und Umsatz nehmen stetig zu, die Zahl der Produzenten steigt
Vom Wert der Bio-Kost
Der Ernährungswissenschaftler Bernhard Watzl spricht im Interview über die Wahl der richtigen Mahlzeit
Mosel: Olivenhaine am Südhang
Ayse Aktül-Schäfer betreibt Deutschlands ersten und einzigen Olivenhain. Sie importierte Setzlinge aus ihrer türkischen Heimat und hofft nun darauf, irgendwann eigene Früchte ernten zu können. Eine Geschichte über Heimat, Glauben und Oliven
Mogelpackung Biotüte
Plastiktüten belasten die Umwelt stark. Vermehrt werden sie deshalb mittlerweile auch in einer kompostierbaren Variante angeboten. Doch die biologisch abbaubare Tüte bringt kaum Vorteile
Wissenstest: Biolandwirtschaft
Sind Bio-Lebensmittel eigentlich immer unbehandelt? Wie viele Biobauernhöfe gibt es in Deutschland? Und welches Land erzielt die höchsten Einnahmen mit dem Verkauf von Bio-Ware? Testen Sie Ihr Wissen!
Grüner Reisen: San Francisco
Grüner wird’s nicht: In Kaliforniens einstiger Hippie-Hochburg isst der Gast sogar seine Austern politisch korrekt. Die Stadt surft auf der Ökowelle und zeigt, wie cool Nachhaltigkeit sein kann